Stadler Rollladen

Vorschläge Einbaudetails

 
Fenster
Einbaudetails
 
Boden Fußprofil gekürzt
Einbaudetails
 
Boden Fußprofil gerade
Einbaudetails
Bemaßungen
Betrachteter Zargenanschluss B / H Ѱ Druckbeanspruchung
DIN EN 826
Energieeinsparung EnEV Wärmeleitfähigkeit
Ä DIN 52612
Prüfbericht
Nr.
Einheit mm W/(m*K) kPa % W/(m*K)
Fertigteil Fensterzarge seitlicher Anschluss (Laibung) für die Einbausituation im Passivhaus Geprüft durch das FIW München 0 - 550 / 50-65 -0,032 350125 9%
Fenstergröße
1,23m x 1,48m
(Prüfbericht D3-62a/10)
0,035 B3-28/10
Fertigteil Fensterzarge unterer Anschluss (Brüstung) für die Einbausituation im Passivhaus Geprüft durch das FIW München 0 - 680 / 80-100 -0,025 B3-28/10

 

Betrachtete Einbausituation Brandschutzklasse Putzhaft zugfestigkeit ETAG Anforderungen ETAG Schallprüfung Schall Prüfbericht Nr.
Einheit - kPa - dB
Grupor®Fensterzargen System mit Rollladenkasten schwer
entflammbar
˲80 Das Grupor® Fensterzargensystem mit dem untersuchten Putzsystem erfüllt die Anforderung an den Mindestwert der Haftzugfestigkeit zwischen Putz und Wärmedämmstoff nach ETAG NR.004
(181kPA)
43 GP 22-12-10 L
(geprüft SWA
Achen)
Grupor® Fensterzargen System ohne Rollladenkasten 41 GP 21-1210U
(geprüft SWA
Achen)